Pensionistenverband Leoben
GEMEINSAM STATT EINSAM 

Sommergymnastik

Im Juni hat wieder am Sportplatz Rebenburggasse die Gymnastik im Freien begonnen. Alle Bewegungsbegeisterten treffen sich jeden Dienstag von 9 - 10 Uhr und bewegen sich unter Anleitung von Sylvia Rieger. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum Zusammensitzen. Die Freiluftsaison startete mit reger Beteiligung bei herrlichem Frühsommerwetter.

Bitte Bild anklicken !!

4  Tagesfahrt nach Krk.
12. – 15. Mai 2022

 Mehr Fotos folgen ist in Arbeit ! !

Rund 40 Pensionistinnen und Pensionisten der Ortsgruppe Trofaiach des Pensionistenverbandes fuhren am 12. Mai mit dem Bus schon am frühen Morgen in Trofaiach los, um ans Meer zu kommen. Bei wolkenlosem Wetter und Sonnenschein ging es zuerst nach Graz, wo der Reiseleiter Kuzma Novak, ein gebürtiger Kroate von Springer Reisen, zustieg. Rasch und zügig ging es vorbei an Maribor und Zagreb bis Karlovac zur Mittagsrast. Begleitet von sehr informativen Erklärungen von Kuzma über Land und Leute in Ex-Jugoslawien und dem heutigen Kroatien gelangten wir über das Velebitgebirge zum ersten Blick auf das dunkelblaue Meer in der Kvarner Bucht. Eine kurvenreiche Abfahrt führte uns zur Brücke auf die Insel Krk. Begleitet vom Meer kamen wir in den Hauptort der Insel, in die Stadt Krk. Eine Stadtführerin erzählte über die Geschichte, führte durch die schönen Gassen der Altstadt und entließ uns mit Informationen in die freie Zeit zum Bummeln und Einkehren. Anschließend noch 30 Minuten Busfahrt und wir erreichten das Hotel Corinthia in Baska. Das Einchecken war rasch erledigt, die Zimmer waren schnell bezogen und es gab vor dem Abendbuffet noch Zeit um die Strandpromenade mit ihren vielen Lokalen, den Strand am noch sehr erfrischenden Meer oder die Pools zu genießen. Nach dem Abendessen bummelten fast alle Mitreisenden auf der Promenade, genossen den lauen Abend und das mediterrane Flair in einem Lokal.
Am nächsten Tag, gleich nach dem umfangreichen Frühstücksbuffet wanderten wir zum Kai, wo die Sardina schon auf uns wartete, um uns in einer 2½-stündigen Schifffahrt über das spiegelglatte Meer mit wunderschönen Blicken auf das Velebitgebirge und die Inseln Krk, Cres und Rab in die auf einer Halbinsel gelegenen Stadt Rab zu bringen. Bogdan, der örtliche Stadtführer, erwartete uns schon und erzählte während des Stadtrundgangs eindrucksvoll und humorvoll über das schöne Städtchen. Mittagessen auf dem Schiff, noch etwas Freizeit und dann wieder zurück übers Meer schlossen diesen Tagesausflug ab.
Der dritte Tag begann mit Freizeit und nach dem Frühstück gab es individuelle Wanderungen, bzw. zur Kirche Sv. Ivana mit wunderschönem Blick über die Bucht von Baska oder durch die Altstadt mit ihren engen Gässchen. Wagemutige besuchten den Strand und kühlten sich bei 17 Grad Meerestemperatur dort ab. Um 11:00 Uhr fuhren wir gemeinsam mit dem Bus ins 30 Minuten entfernte Städtchen Vrbnik zu einer Schnapsverkostung, einer Weinkellerführung, einem kleinen Rundgang durch den Ort mit der schmalsten Gasse der Welt zum Lokal des Winzers. Hoch über dem Meer genossen wir auf einer schönen Terrasse das Mittagessen mit lokalen Gerichten und den nur in diesem Gebiet angebauten und produzierten Weinen. Ein kurzer Spaziergang zum Bus, Rückfahrt ins Hotel, Freizeit, Abendbuffet und das Genießen des letzten Abends am Meer schlossen diesen schönen Tag ab.
Frühstück und Kofferladen, dann Abfahrt mit dem Bus, so begann der vierte und letzte Tag. Über die Insel Krk, die großartige Brücke, entlang des tiefblauen Meeres ging es Richtung Rijeka und dann nach Opatija. Jetzt gab es genug freie Zeit, um den Ort zu erkunden. Pünktlich wie bei allen Ausflügen waren alle beim Bus und der letzte Teil unserer Reise begann, die Heimfahrt. Über den Karst Richtung Postojna, dann auf der Autobahn vorbei an Ljubljana kamen wir zum „Krapfen Wirt“ am Trojanipass. Rast und Stärkung mit Essen, dann weiter über Maribor nach Graz, wo uns Kuzma wieder verließ und um ca. 20:00 Uhr zurück in Trofaiach. Danke an Roland Ebner von Ebner Reisen für das angenehme und ruhige Fahren, an Sylvia und Gerhard für das sehr gut funktionierende Getränkeservice im Bus, an die Pünktlichkeit aller Mitreisenden und an die Planer und Organisatoren dieser schönen Fahrt.