Pensionistenverband Leoben
GEMEINSAM STATT EINSAM 


 

Besuch der Hohenauer Kegler
Die Kegler des Pensionistenverbandes Hohenau reisten nach Leoben, um hier eine Urlaubswoche zu verbringen. Auf den Kegelbahnen der Arbeiterkammersäle kam es zu einem lustigen Kegelnachmittag, wo die Hohenauer die Kegler der Kegelrunde Kammern herausforderten. Nachdem wir einige Staats-, Landes- und Bezirkskegelmeister in unserer Kegelrunde haben, taten sich die Hohenauer Kegler schwer, uns Kammerner zu schlagen. Nach einigen Stunden durften sich die ausgezeichnet kegelnden Kammerner als Sieger bezeichnen. Natürlich kam von der gegnerischen Mannschaft sofort der Vorschlag das Retourspiel in Hohenau durchzuführen. Dies wird im nächsten Jahr geschehen und wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen.

 

 

Ausflug zur „Gläsernen Burg“
Ein Glasmuseum der besonderen Art befindet sich in Weigelsdorf. Hier begaben wir uns auf eine spannende Zeitreise, um die Entstehung des Glases zu verstehen. Seit über 4000 Jahren fasziniert die Menschen das Glas. Unverkennbare Unikate werden hier hergestellt und brachten uns zum Staunen. Der tropische Garten ist mit Glaskunst bereichert und bei so mancher Pflanze weiß man nicht, ob diese aus Glas oder doch natürlich ist. Anschließend wurde ein herrliches Ganslbuffet genossen und mit musikalischer Umrahmung ein gemütlicher Nachmittag in Oggau verbracht.



November 2022

 






Wanderung von Kammern nach Mautern
Unsere sportlichen Pensionisten wanderten vom Marktplatz in Kammern über das "Umundum" bei schönem Wetter nach Mautern. Zum schmackhaften Mittagessen durften wir noch zusätzlich sieben Pensionisten begrüßen, die nicht mitgewandert waren, sich aber diesen herrlichen Tag mit ihren Freunden nicht nehmen ließen. Die Heimfahrt wurde am Nachmittag mit dem Bus angetreten.
August 2022

Ausflug in die Wachau
Begonnen hatte dieser wunderschöne Ausflug mit der Besichtigung des Benediktinerstiftes Göttweig. Nach der interessanten Führung nahmen wir das Mittagessen im Winzerhof Rosenberger ein, der extra für uns früher geöffnet hatte. Natürlich war das Highlight die Schifffahrt auf der Donau von Melk nach Krems. Unter dem Motto "Alles Marille" besuchten wir noch die Veranstaltung in der Kremser Altstadt. Durch die Initiative von Obmann Hannes Nimpfer wurden wir bestens betreut von PV Obmann Paul Hirtl aus Furth/Göttweig. Ein Gegenbesuch der OG Furth/Göttweig ist bereits in Planung und wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen. Danke lieber Paul für deine Begleitung anlässlich unseres Besuches.




Juli 2022

Grillfest in Kammern

Die Kegelrunde wurde von GR. Marianne Reibenbacher zum Grillfest eingeladen und zahlreiche Kegelfreunde nahmen dieses Angebot dankend an. Nach dem ausgezeichneten Essen wurde der gemütliche Nachmittag mit Karten spielen verbracht. Ein herzliches Dankeschön an Marianne von allen Mitgliedern der Kegelrunde. Der Obmann Hannes Nimpfer betonte den gelebten Gemeinschaftssinn innerhalb der Kegelrunde und bedankte sich ebenfalls bei Marianne für den Grillnachmittag und ihr Engagement.
Ausflug nach Kärnten
Sauer war keiner der Mitreisenden, war es doch ein gelungener Ausflug zu den Zitrusgärten am Faaker See. Herrlich aussehende Früchte begrüßten uns und nach einer Führung wurden die geschmackvollen Zitrusprodukte verkostet.
Minimundus brachte uns zum Staunen und gestürmt wurde von den Pensionisten das 4D Kino. Zufrieden wurde am späten Nachmittag die Heimreise angetreten.


Frühlingswanderung
Zahlreiche Wanderer nahmen an der Wanderung teil. Bei der Labestation im Kammersbach - bestens betreut vom stellvertretenden Ortsvorsitzenden Josef Csatalinatz - wurde Energie getankt und der gemütliche Ausklang fand im Restaurant Purgar statt. Dort konnten wir noch einige Mitglieder begrüßen, die auch am Mittagessen teilnahmen.
April 2022
Geburtstag

Zu seinem 75. Geburtstag konnten vor kurzem Walter Kalan, Vorsitzender Hannes Nimpfer und seine Stellvertreterin GR. Marianne Reibenbacher herzlichst gratulieren. Wir wünschen dem Jubilar viel Gesundheit!

Kegelmeisterschaft
Bezirkskegelmeistern Lieselotte Günther (1. Reihe, dritte von links), Bezirksobmann Reinhold Metelko und Peter Perchthaler - der für den reibungslosen Ablauf dieser Bezirkskegelmeisterschaften verantwortlich war - (beide am Foto links) sowie Vorsitzender Hannes Nimpfer (rechts) mit der erfolgreichen Kammerner Kegelrunde des Pensionistenverbandes.

April 2022


Geburtstag

OG Vorsitzender Hannes Nimpfer und Lieselotte Günther gratulierten dem rüstigen Jubilar Manfred Danko zu seinem 70. Geburtstag.
März 2022

Runde Geburtstage

Zum 75. Geburtstag von Elisabeth Gruber gratulierten Bgm. Karl Dobnigg, GRin Marianne Reibenbacher und OG Vorsitzender Hannes Nimpfer. Wir wünschen Lisi weiterhin viel Gesundheit und Glück in der neuen Wohnung. Hannes Nimpfer bedankte sich bei dieser Gelegenheit bei Lisi für den überaus vorbildlichen Einsatz für unsere Gemeinschaft.

Zum 85. Geburtstag konnten wir dem rüstigen Jubilar Friedl Kogler herzlich gratulieren. Friedl dreht noch täglich seine Wanderrunden und Bgm. Karl Dobnigg, OG Vorsitzender Hannes Nimpfer und GR. Anton Hammerl wünschen ihm noch viel Gesundheit und dass ihn seine Wanderstöcke noch lange begleiten.


März 2022

Valentins-Kaffee-Plauscherl
Herrlich duftete es im Kinderfreundeheim Kammern von den vielen selbstgebackenen Mehlspeisen. Der Ortsvorsitzende Hannes Nimpfer und sein Team konnten zahlreiche Gäste begrüßen. Bei Kaffee und Kuchen wurde bis in die Nachtstunden diskutiert und gescherzt und jeder war froh, wieder an einer Veranstaltung teilgenommen zu haben. Diese Veranstaltung der OG Kammern wurde unter den vorgeschriebenen gesetzlichen Bestimmungen abgehalten.

 

 

Februar 2022

 AUSFLUG DES PENSIONISTENVERBANDES KAMMERN

Einen wunderbaren Ausflug nach Parndorf hatten die Pensionisten der OG Kammern. Dort wurde das eine oder andere Schnäppchen erstanden und anschließend labten wir uns am herrlichen Buffet im Gasthaus Monika in Oggau. Bei Musik und Tanz verbrachten wir mit dem Pensionistenverband Leoben einen wunderschönen Nachmittag und sagten auch nicht nein, als jedem von uns als Nachtisch noch eine riesige Portion Somlauer Nockerl gereicht wurden. Alle waren begeistert von diesem Erlebnis und so wurde für das nächste Jahr im Gasthaus Monika bereits gebucht. Zum Abschluss sang uns die Wirtin mit ihrer herrlichen Stimme noch ein Abschiedsständchen.