Pensionistenverband Leoben
GEMEINSAM STATT EINSAM   

WANDERUNG DES PENSIONISTENVERBANDES KAMMERN

 Rüstige Pensionisten wanderten auf den Spuren des Marterlweges eine große Runde durch unsere Heimatgemeinde. Organisiert wurde diese schöne Wanderung von Edith Eibegger. Csatalinatz Josef - unser "Sepp" - betreute die Labestation und Klammer Johann spendete zur Stärkung Selbstgebranntes. Der gemütliche Teil fand im Restaurant Purgar statt, wo Obmann Hannes Nimpfer unseren Bgm. Karl Dobnigg begrüßen durfte, der uns dankenswerterweise auf eine Getränkerunde einlud.  

gemütlicher Radwandertag von Kammern zum Trabochersee

Alles hat seine Premiere und so waren beim Radwandertag das erste Mal mehr "Nichtradler" als Radler. Gemütlich wurde von Kammern zum Trabochersee geradelt. Eine Labestation befand sich auch auf dem Weg und so stärkten wir uns im GH. "Zur Schmied'n" in Timmersdorf, wo wir anschließend über den Radweg zum Trabochersee fuhren. Obmann Hannes Nimpfer war erstaunt, dass so viele Pensionisten die Radlerpartie in Michi's Seeschenke empfingen. Hier wurde gut gespeist und natürlich kam der Spaß nicht zu kurz. Um unsere Drahtesel zu schonen fuhren wir nicht sofort nach Hause, sondern besuchten Dorli Mitterhuber im Minigolfbuffet, um auch dort unseren Durst zu löschen. Dort trennte sich die Partie und die flotten Pedalritter traten die Heimreise an. Aber wir hatten Glück! Der Regen erwischte uns nicht, da wir wiederum ein trockenes Plätzchen im GH. "Zur Schmied'n" fanden. Glücklich und zufrieden traten wir erst am späten Nachmittag die Heimreise an. 

Zum 75. Geburtstag gratulierten Frau Anna Hoch Bgm. Karl Dobnigg, GR. Bettina Lieber und Obmann des PV Hannes Nimpfer.


70 Jahre – ein guter Grund zum Feiern!

 

Kürzlich konnten GR Marianne Reibenbacher und Obmann Hannes Nimpfer Juliana Brandner (Bildmitte) zum runden Geburtstag gratulieren. Wir wünschen Juliana weiterhin viel Gesundheit und noch viele glückliche Jahre!

Sport Aktiv Tag des Pensionistenverbandes

Ob Gummistiefelwerfen, Bierkrügelrutsche, Ringwerfen, Asphaltstockschießen oder Dosenwurf, für Alle war etwas dabei! Spiel und Spaß standen im Vordergrund und jeder freute sich schon - nach dieser schwierigen Coronazeit - auf ein  Wiedersehen mit Freunden. Die Teilnehmer waren sehr diszipliniert und hielten den nötigen Abstand ein. Das Wetter spielte auch mit und so stand einem gemütlichen Nachmittag nichts mehr im Wege.

Die jeweils ersten Drei in ihrer Klasse zwischen den Gratulanten GR Marianne Reibenbacher, Josef Csatalinatz und Obmann Hannes Nimpfer

Jahresberichtsversammlung 2020

Am Sonntag den 8. März fand im Kinderfreundeheim die diesjährige Berichtsversammlung des Pensionistenverbandes Kammern statt. Obmann Hannes Nimpfer konnte bei dieser überaus gut besuchten Versammlung auch den Landesvorsitzenden Klaus Stanzer, Bezirksobmann GR Reinhold Metelko, Bürgermeister Karl Dobnigg, Vzbgm. Markus Stabler, Ehrenobmann Matthäus Gruber sowie die SPÖ-Gemeinderäte Marianne Reibenbacher, Bettina Lieber, Anton Hammerl und Stefan Gietl herzlich begrüßen. Vor Eingang in die Tagesordnung gedachte man den sechs im letzten Vereinsjahr verstorbenen und langjährigen Mitgliedern Gertrude Wernbacher, Waltraud Thaler, Siegfried Skarke, Albin Waggermayer, Hans-Peter Graller und Priska Pilz. Hannes Nimpfer gab einen sehr umfassenden Bericht über die im abgelaufenen Vereinsjahr durchgeführten Aktivitäten. So erfreuten sich die Ausflüge, Wanderungen, Radwandertage, Valentins-Kaffee-Plauscherl, Grillparty, Eisstockschießen und die wiedereingeführten Clubnachmittage unter den 172 Mitgliedern immer einer großen Beliebtheit. In diesem Zusammenhang dankte er allen seinen vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern und dem gesamten Ausschuss für die großartige Unterstützung. Ebenso dankte Obmann Hannes Nimpfer Bürgermeister Karl Dobnigg für seine immer wieder gewährten Hilfestellungen und Unterstützungen. Namens der Kegelrunde brachte Sektionsleiter Johann Klammer einen Bericht über die vielen Kegelnachmittage, der Vereinskegelmeisterschaft sowie über die durchgeführten Vergleichskämpfe gegen befreundete Ortsgruppen. Bei der Bezirkskegelmeisterschaft konnte erfreulicherweise der Titel als Bezirksmeister verteidigt werden. Besonders stolz ist die Ortsgruppe auf Lieselotte Günther, welche Steirische Kegelmeisterin wurde. Obmannstellvertreter Josef Csatalinatz ist in der Ortsgruppe für das Eisstockschießen verantwortlich und hier berichtete er über die Schießen gegen die Ortsgruppen von Kalwang und Wald am Schoberpass, welche teilweise durch sehr knappe Entscheidungen gewonnen oder verloren wurden. Hier ging es aber auch in erster Linie um eine nette und gelebte Kameradschaftspflege. Erfreut wurde auch der Kassabericht von Gemeinderätin Bettina Lieber aufgenommen. Bürgermeister Karl Dobnigg dankte Hannes Nimpfer und seinem gesamten Team für ihren vorbildlichen Einsatz für die ältere Generation sowie für die großartigen Unterstützungen bei den verschiedensten Veranstaltungen und beim Kinderfreundeheim. Karl Dobnigg zeigte sich auch sehr erfreut, dass beim Pensionistenverband Kammern auch die Kameradschaft so gepflegt wird und sagte auch weiterhin seine größtmögliche Unterstützung zu. Er informierte in seiner Ansprache auch über die wichtigsten Bauvorhaben und Aktivitäten in der Marktgemeinde.  Landesvorsitzender Klaus Stanzer gratulierte Obmann Hannes Nimpfer und seinem einsatzfreudigen Team zu diese großartigen Leistungen und bezeichnete die Ortsgruppe Kammern als Aushängeschild und dankte gleichzeitig allen Mitgliedern für ihre Treue und Verbundenheit. Er dankte aber auch besonders Bgm. Karl Dobnigg dafür, dass er vor 43 Jahren die Ortsgruppe wieder mit Leben erfüllte und seit dieser Zeit auch die Funktion des Schriftführers in vorbildlicher Weise ausübt. Auf Grund dieser großartigen Leistungen hatte der Landesvorstand beschlossen, Bürgermeister Karl Dobnigg das Goldene Ehrenzeichen des Pensionistenverbandes zu verleihen, welches ihm vom Landesobmann im Rahmen dieser Versammlung überreicht wurde. Bezirksobmann GR Reinhold Metelko gratulierte ebenfalls sehr herzlich dem gesamten Team und im Besonderen Obmann Hannes Nimpfer für die großartigen Leistungen und Aktivitäten, welche hier in Kammern erbracht werden. Den Abschluss dieser Berichtsversammlung bildete die Ehrung von 52 verdienstvollen und langjährigen Mitgliedern. Bei einer kleinen Jause, ausgezeichneten Mehlspeisen und Getränken gab es anschließend noch einige gemütliche und unterhaltsame Stunden.

                                   ein Teil der geehrten Mitglieder im Kreise der Gratulanten

                          Faschingsball in Donawitz

Die BIOWOLLBAUERN aus Kammern besuchten den Faschingsball der Ortsgruppe Donawitz in den Kammersälen. Die drei "Schmid - Girls" waren auch mit dabei. Roswitha nahm sogar den weiten Weg aus Wien auf sich um daran teilnehmen zu können! Anita und Max sind ab heute neue Mitglieder in unserem Pensionistenverband. Sie haben sich auf meine Frage hin, ob sie dem Pensionistenverband beitreten möchten, spontan dazu bereit erklärt. Der Obmann hatte "zufällig" eine Beitrittserklärung im Handgepäck.....Bei Musik und Tanz verbrachten wir einige gemütliche Stunden auf diesem Faschingsball.

Wir freuten uns riesig über den 1. Platz.

KAMERADSCHAFTSPFLEGENDES EISSTOCKSCHIESSEN

Auf der Eisbahn am Sportplatzgelände fand das schon traditionelle Eisstockschießen der beiden Ortsverbände des Pensionistenverbandes von Kammern und Wald am Schoberpaß statt. Die beiden Moare Johann Reitbauer (Wald) und Erich Hörl (Kammern) legten mit ihren Schüssen immer etwas vor und die Partien wurden durchwegs sehr knapp entschieden. Auch der Ortsverband Wald war mit seinem Bürgermeister Hans Schrabacher vertreten und wir beide versuchten natürlich entsprechend zu treffen, was zwar nicht immer gelang, aber es stand doch das MITEINANDER im Vordergrund. Das Essen wurde mit 3:1 von Kammern und das Getränk mit 2:1 von Wald gewonnen, somit gab es eine gerechte Verteilung. Der gemütliche Teil fand nach einem ausgezeichneten Essen im Restaurant Purgar statt.

unser Valentins-Kaffee-Plauscherl

Zahlreiche BesucherInnen ließen sich den guten Kaffee und die selbstgebackenen Mehlspeisen schmecken. Unser Bgm. Karl Dobnigg und Obmann Hannes Nimpfer verwöhnten die Damen mit einem Blumengruß.

   Ein „runder“ Geburtstag

Kürzlich feierten wir den 80. Geburtstag von unserem Stefan Maxl. Zahlreiche Gratulanten fanden sich ein und wünschten dem rüstigen 80er viel Gesundheit und ein langes Leben. Der Obmann des Pensionistenverbandes, Hannes Nimpfer, bedankte sich bei Stefan anlässlich dieser Feierlichkeit auch für seinen unermüdlichen Einsatz in unserem Pensionistenverband. 

Ein überaus aktiver Pensionistenverband!

Zum schon traditionellen Eisstockschießen trafen sich am Montag den 27. Jänner in Kalwang 35 Mitglieder der beiden Pensionisten – Ortsverbände von Kalwang und Kammern. Für den leider erkrankten Kalwanger Obmann Paul Hengl begrüßte Kammerns Obmann Hannes Nimpfer die Eisstockfreunde beider Ortsgruppen und er zeigte sich über die überaus große Teilnehmerzahl und der Anwesenheit von Kammerns Bürgermeister Karl Dobnigg sehr erfreut. Besonders spannend verliefen die einzelnen Partien, befanden sich doch auf beiden Seiten mit den Moaren Josef List und Erich Hörl sehr starke Schützinnen und Schützen. Beim Schießen um das Essen siegte Kalwang, so wie im Vorjahr, zwar überlegen mit 5:2, doch fielen die Entscheidungen durchwegs bei den letzten Schüssen. Beim Schießen um das Getränk schlugen die Gäste aus Kammern zurück und siegten mit 3:2. Bei einem gemütlichen Beisammensein im Pfälzerhof klang dieser kameradschaftsfördernde und sehr unterhaltsame Tag aus.

Zum Lesen Text anklicken und dann mit der Lupe vergrößern!!