Pensionistenverband Leoben
GEMEINSAM STATT EINSAM 


 

Wanderung zur Handlalm
Der 24. August, Bartholomäustag wurde bei unserer Wandergruppe zum „Pflichttermin“ erklärt. So gehen wir „ungebremst“ den steilen Anstieg vom Präbichl zur Handlalm. Nach 2-jähriger Handlalm-Coronapause war dies wieder eine Tagestour die alle 8 Teilnehmerinnen. Unsere älteste Wanderin ist 91 Jahren alt! Bei „unserem obligaten Raststein“ durfte die Gruppe das „Scharfe“ vom Egon einnehmen. Damit wurde das Wohlbefinden enorm gesteigert. Angekommen auf der Alm, begrüßte uns das Viehhalterpaar Monika und Lois sehr herzlich.
Eine von Monika servierte, kräftige Jause förderte die gute Laune zusätzlich und die „Barthlmeijause“ anschließend schmeckte jedem besonders gut. So verging ein Großteil des Tages bei angeregten Gesprächen - auch mit anderen Wanderfreunden.
Zum Abschied gab es noch ein Schnapserl von den Halterleuten. Mit einem Juchhe begleitet, strebten wir wieder der Bushaltestelle zu. Ein schöner Tag, auch vom Wetter her, fand damit einen würdigen Abschluss.


August 2022



Ausflug Schafberg

Der Ausflug auf den Schafberg am 10. August war für 26 Teilnehmerinnen und 3 Teilnehmern unserer Ortsgruppe ein wunderschönes Erlebnis. Bei herrlichem Wetter und einer einzigartigen Weitsicht, genossen wir diesen Tag ganz besonders. Die Fahrt mit der Schafbergbahn in beide Richtungen ließ auch kein Trübsal aufkommen. Dies alles wird uns sehr lange in Erinnerung bleiben.
Dafür wollen wir uns alle bei unserer Vorsitzenden Frau Karin Heber für die hervorragende Organisation besonders herzlich bedanken und hoffen natürlich auf ein nächstes, schönes Ausflugsziel.
In diesem Sinne, wir bleiben neugierig und dran!

 

 



Wandertag Tollinggraben

Im Juli ging unsere Wanderung zur Buschenschenke Apfelmaier im Unteren Tollinggraben in St. Peter-Freieinstein. Hinauf wurden 2 Taxibusse auf Grund des weiten Weges benötigt. Einige nützten die Gelegenheit auch für den Heimweg. Dies schadete der angenehmen Veranstaltung keineswegs. Die dargebotenen Angebote konnten sich auch durchaus sehen lassen. Mit Zufriedenheit konnte der Tag am späten Nachmittag abgeschlossen werden.


 


Juli 2022


                                             Ausflug zum Grundlsee

 Mit dem Bezirksreiseverein und Reiseleiterin Annemarie und Chauffeur Fritz zum Grundlsee „geschippert“! Ein herrlicher Tag begleitete uns, so war es kein Wunder, dass sich die Stimmung sofort dem Höhepunkt näherte und den ganzen Tag anhielt. Vor Allem die „Abkürzung“ vom Fritz durch die engen Straßen von Bad Mitterndorf bis Gössl mit den traditionellen Hausfassaden begeisterte die Mitreisenden.

 

Der Aufenthalt im Gasthof zum Rostigen Anker in Gössl ließ auch keine Wünsche offen. Ein Abstecher der „Gösser Einheit“ zum Toplitzsee erfreute unsere Augen besonders, auch wegen der interessanten Flora und den angenehmen, schattigen Wegen hin und zurück. Ein „Ausrutscher“ bei der Heimfahrt zum Lebzelter in Bad Aussee krönte diesen hervorragend organisierten Ausflug – Dankeschön!
Juli 2022

 

 



Mitgliederehrung 2022


Bei der diesjährigen Mitgliederehrung der OG Göss im Abteistüberl im Gösser Bräu konnte unsere Vorsitzende Frau Karin Heber alle zu dieser Ehrung gekommenen und die anwesenden Funktionäre herzlich begrüßen. Es waren 27 zu Ehrende eingeladen, jedoch erschienen nicht alle. Die Urkunden überreichten mit einem herzlichen Dankeschön der Bezirksvorsitzende-Stellvertreter Herr Franz Haubmann, der designierte Bezirksvorsitzende Herr GR KR Arno Maier und die OG-Vorsitzende.
Alle Geehrten bekamen als Dank für ihre Treue eine Flasche Wein überreicht und anschließend gab es noch einen Imbiss und Getränke dazu. Ein sehr emotionaler Nachmittag mit guter Unterhaltung ging damit zur Zufriedenheit aller über die Bühne.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft
40 Jahre
WINTERLEITNER Walter
30 Jahre
MARTINELLI Josefine, STEINBERGER Anton, SCHRÖCK Herma
25 Jahre
GRANDL Gerda, LEDINEGG Margarethe, ZANGL Edith, SCHEIKL Antonia
20 Jahre
SCHILCHER Olga
15 Jahre
WEISS Roswitha, GRITZ Franz, STREIBL Stefanie, HUTTERSTRASSER Vula, PACHER Maria, LEMBÄCKER Josefa, EBNER Christiane, LUPSCHA Gerda, STEINBERGER Antonia
10 Jahre
EISENBACHER Günter, BACHER Waltraud, SCHWEIGER Brigitte, GRIMM Franz, GRIMM Gertrud, KAUBE Dorothea, RIEGLER Josef, FELBINGER Werner Josef, DIRNINGER Alfred, LISKA Friederike, SCHLAGER Hannelore, SCHINNERL Traude
Juni 2022

 

Geburtstag von Frau Petronella Stadlbauer!
Unsere Nelly feierte am „Tag der Blasmusik“ ihren Geburtstag. Schon 89 Jahre freut sie sich jeden Tag, dass es ihr so gut geht. Die Ortsgruppenvorsitzende Frau Karin Heber und die anwesenden Klubmitglieder gratulierten der Jubilarin auf das Herzlichste.
Als besondere Draufgabe spielte ihr der Musikverein Brauerei Göss am Vorplatz ein Ständchen – aber auch zur Freude der Gratulanten.
Ein herzliches Dankeschön für die großzügige Bewirtung!

 


Mai 2022



 

Maiwanderung der OG Göss
Am 20. Mai konnten wir von der OG Göss unserem Wandertrieb huldigen und von Edling durch einen Teil des Veitscherwaldes zum Trabochersee gehen. Bei +30 Grad ist es schon ein Vorteil den größten Abschnitt des Weges im Wald absolvieren zu können. Eine kurze Rast vor dem Einkehrschwung zum Mittagessen ins „Wirtshaus am See“ regte den Appetit zusätzlich an. Die Angebote der Wirtsleute konnten sich durchaus sehen lassen. Nach dieser „Erholung“ führte die Route weiter den See entlang durch den Wald nach Traboch. Dazwischen gab es nochmals eine Rast zur Aufnahme einer wohlverdienten „Spülung der Mund- Rachenzonen“, bevor die Gruppe zum Abschluss das Café Margot zur Einverleibung von Kaffee und Kuchen aufsuchte. Mit dem Postbus ging es über St. Michael nach Hause. Es war eine sehr gelungene Wanderung, die nach Wiederholung lechzt.

 

Mai 2022



Frau Elfriede Sulzbacher 91 Jahre „jung“!

 

In voller geistiger und körperlicher Frische feierte Frau Sulzbacher ihren 91. Geburtstag. Die Vereinsführung und alle Mitglieder wünschen unserer Elfriede auch weiterhin viel Gesundheit und Schaffenskraft für ihre zukünftigen Vorhaben. Einen herzlichen Dank für die großzügige Einladung!


 


Mai 2022

 



Wanderung April

 


Unser Wandertag am 28. April führte uns von der Bushaltestelle Kehrgasse in Trofaiach nach Gimplach zum Gößbachstüberl. Von der Haltestelle ging es zuerst in Richtung Waldstraße und dann den Panoramaweg entlang. Ein angenehmer Frühlingstagwandertag lag vor uns und die Laune konnte nicht besser sein. Die Gruppe erfreute sich an der erwachenden Pflanzenwelt, so sah man Milzkraut, Himmelschlüssel, Beinwell, weiße und rote Pestwurz und Lungenkraut und andere Frühlingsblumen!
Eine kurze Rast genehmigten wir uns beim Biotop, wobei auch die Gelegenheit genützt wurde, etwas Geistiges in flüssiger Form zu konsumieren. Nach eineinhalb Stunden erreichten wir unser Ziel, wo uns die Wirtin und unsere älteren Junggebliebenen erwarteten. Nach der vorzüglichen Bewirtung der Chefin Sabine hob sich die gute Laune nochmals. Viel „bewegliche“ und „emotionale“ Momente kamen auf, als Schunkel- und Volkslieder angestimmt wurden. 
Der Nachmittag verging wie im Fluge.  So sollte man einen Wandertag humorig abschließen – bis zum nächsten Mal.

 

 



April 2022


 Wandertag März 2022

Der Wettergott ist anscheinend ein verlässlicher Partner für unsere Wanderungen. Am 24. März schnürten wir unsere Wanderstiefel und machten uns auf dem Weg von Trofaiach Mitte den Radweg entlang nach St. Peter-Freienstein. Man konnte das Erwachen des Frühlings förmlich spüren – so genossen alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen den herrlichen Tag in vollen Zügen. Der Abschluss im Gasthof Kohlhuber ließ natürlich wieder einmal keine Wünsche offen, um diesen Tag zu einem würdigen Ende zu verhelfen.


März 2022

Wanderung zur Stadlmaier Alm

Dadurch, dass diese Alm im kleinen Gössgraben unterhalb der Mugel liegt, ist der Weg für eine Wanderung für unsere Generation einfach zu weit weg. Deshalb haben wir die Hilfe einiger Autos und einen Kleinbus zu Hilfe genommen, um bei dieser Schönwetterperiode etwas Abstand vom Alltag zu nehmen. 20 Mitwirkende unserer Ortsgruppe nahmen diese „Prozedur“ in Angriff und wurden mit Köstlichkeiten und Musik vor Ort belohnt. Ein herrlicher Nachmittag des 3. Septembers neigte sich gegen Abend dem Ende zu und jeder Teilnehmer war äußerst zufrieden. Ein Dank gilt den Organisatoren Karin und Egon. 

Bericht Generalversammlung 2021

Am 31. August wurde nach der 4-jährigen Zeitspanne die vom Vereinsgesetz vorgeschriebene Generalversammlung mit Neuwahl im Gasthof Gösser Bräu abgehalten. Einer der Höhepunkte waren die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. So konnten für

10 Jahre; Frau Habermann Grete, Frau Liebich Gertraude und Frau Pirkner Eveline

15 Jahre; Frau Angerer Erika, Frau Galli Maria, Frau Gritz Renate, Herr Schleinzer Walter, Herr Schmoll Gerhard und Herr Dir. Ussar Siegfried

20 Jahre; Frau Farkas Ingeborg und Frau Zorko Monika

25 Jahre; Frau Amschl Erika, Frau Korp Cäcilia, Frau Pernsteiner Friederike und Frau Tobler Herta

30 Jahre; Frau Oslinger Gerlinde

35 Jahre Herr Moser Manfred

geehrt werden. Einen herzlichen Glückwunsch und ein Dankeschön für die Treue.

Ein weiterer Höhepunkt war die Neuwahl, so konnte der Wahlleiter Herr Egon Wieser folgenden Wahlvorschlag unterbreiten;

Zur Vorsitzenden Frau Karin Heber, zur Stellvertreterin Frau Brigitte Eisenbacher, zur Kassierin Frau Helga Ruckhofer, zur Stellvertreterin Frau Brigitte Eisenbacher, zum Schriftführer Herrn Egon Wieser, zur Stellvertreterin Frau Karin Heber, zur Kontrollvorsitzenden Frau Renate Mühlbacher, zu Kontrollorinnen Frau Elfriede Jantschgi und Frau Doris Kovacic. Alle Vorgeschlagenen wurden einstimmig für die nächste, vierjährige Funktionsperiode gewählt. Die Vorsitzende Frau Heber bedankte sich für das in sie gesetzte Vertrauen.

Die Ehrengäste – Herr GR Klaus Gössmann, in Vertretung des Bürgermeisters Herrn Kurt Wallner und der Bezirksvorsitzende unserer Vereinigung, Herr Franz Haubmann ehrten die gute Arbeit und den Zusammenhalt in der OG Göss. Beide bedankten sich für die aufopferungsvolle Tätigkeit aller Funktionäre.

Ein Imbiss beim anschließenden, gemütlichen Beisammensein war der Abschluss der Versammlung.

Ausflug auf die Schafbergalm

Schon wieder mit der „Hopfi“ von der Bezirksreisesektion unterwegs. Diesmal am 26. August zur Schafalm im Planaigebiet oberhalb von Schladming. Ein schöner Ausflug in diese wunderbare Gegend, die natürlich für diese Region voll aufgeschlossen ist. Die Ausflügler waren von der enormen Ausweitung dieses Almgebietes überaus angetan, sodass unsere „Gösser Truppe“ spontan den Wunsch äußerte, im nächsten Jahr diese Gegend nochmals aufzusuchen. Selbst an den leicht überhöhten Preisen, für diese Gegend nichts Seltenes, wurde keine Kritik geübt – da die gastronomischen Angebote sehr gut waren. Ein durch und durch gelungener Tag!

 Ausflüge Grüner See und Zauchensee

Der Grüne See hat uns am Samstag, dem 07. August und der Zauchensee am Donnerstag dem 12. August 2021 ganz laut gerufen. Das Wetter am Grünen See war richtig angenehm und die Seerunde konnte sich als sehr gute Idee präsentieren. Obwohl die Wasserfläche schon sehr gelitten hat, war dies kein Abbruch unserer guten Laune. Beim Postwirt Petutschnig in Tragöss klang dieser Ausflug bei herrlichen Ess-und Getränkeangeboten aus, so, dass die Heimfahrt, wie auch die Hinfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr angenehm war.

         Der Ausflug mit der Bezirksreisesektion unter der Leitung der sehr bewährten „Hopfi“ war sehr gut organisiert, jedoch hat der Wettergott ein „Wüstenklima“ aufkommen lassen. Bei schweißtreibenden Bewegungen steigerte sich das Durstgefühl enorm aber das war kein Hindernis, denn es gab genug Abkühlendes in den Angeboten. Ein schönes Erlebnis in den Bergen des Bundeslandes Salzburg.

 Ausflug zur Postalm

 Mit der Bezirksreisesektion unter der kompetenten und äußerst beliebten Leitung unserer „Hopfi“ und dem umsichtigen und treuen Fahrer Fritz fuhren wir 9 Personen von der Ortsgruppe Göss zur Postalm oberhalb vom Wolfgangsee. Die Anreise über den Koppen- pass, Hallstätter See und Abtenau war schon ein schönes „Vorspiel“ auf die Alm. Der Lienbachhof war unser Ausflugsziel, wo wir sehr gut und freundlich bedient wurden. Ein Abstecher zur Rosserhütte durfte natürlich auch nicht fehlen, obwohl es einigermaßen bergauf ging. Als Belohnung gab es dafür einige Getränke, die liebevoll serviert wurden und zum Abschluss lud der Wirt noch zu einem Stamperl wirklich gute „Hochprozentigen“ ein. Ein Abschlusseis mit etwas Flüssigem beendete diesen Ausflug zur Zufriedenheit aller. Die Heimfahrt führte über den Pötschen.